Im Oktober präsentiert Sky unter anderem die folgenden Highlights: Star Wars: Die letzten Jedi (IMDb: 7.2/10) und Es (IMDb: 7.4/10). Ausführliche Informationen und eine Übersicht über alle Sendetermine gibt es auf sky.de im Bereich Film:

Es (2017)

IMDb Wertung: 7.4 (Originaltitel: It)
Ab Sonntag, 21.10.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Es In der US-Kleinstadt Derry häufen sich mysteriösen Vorfälle, immer wieder verschwinden Kinder spurlos. Zurück bleiben nur ihre blutigen Überreste. Eine Gruppe von sieben Kids stößt auf eine beunruhigende Spur: Steckt der Terror-Clown Pennywise (Bill Skarsgård) hinter den Morden?

Zusatzinfos

Im Jahr 1990 schockierte die Stephen-King-Verfilmung "Es" das TV-Publikum und prägte mit Pennywise den Prototyp des bösen Clowns. Im selben Jahr kam Bill Skarsgård in der schwedischen Schauspielerfamilie von Vater Stellan ("The Avengers") auf die Welt. Auch wenn er es damals nicht ahnen konnte, bereitete Bill seine Kindheit mit sieben Geschwistern, darunter "Big Little Lies"-Star Alexander Skarsgård, perfekt auf seine Rolle als Pennywise im "Es"-Remake von 2017 vor. "Mein älterer Bruder Gustaf hatte dieses unheimliche Lächeln mit der nach unten gezogenen Unterlippe drauf", erinnert sich Bill, der damals zehn war. "Irgendwann habe ich geschafft, ihm das nachzumachen, und meine jüngeren Geschwister erschreckt." Nun hat der 27-Jährige das Grusel-Grinsen zum Markenzeichen des neuen Pennywise gemacht. Mit Hasenzähnen und gekräuselten Lippen wirkt der Clown mit den roten Ballons eigentlich zunächst niedlich. Doch der Horror, den er unter den Kindern der Kleinstadt Derry verbreitet, ist dafür umso gewaltiger. Um auf die jungen Darsteller um "Stranger Things"-Star Finn Wolfhard so richtig gruselig zu wirken, wurden sie am Set von Skarsgård zunächst ferngehalten. So konnte die Kamera ihre wahre Reaktion einfangen, als sie dem Killer-Clown erstmals begegneten.

Star Wars: Die letzten Jedi (2017)

IMDb Wertung: 7.2/10 (Originaltitel: Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi)
Ab Sonntag, 07.10.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Star Wars: Die letzten Jedi Die Dinge stehen schlecht um die weit, weit entfernte Galaxis: Die erste Ordnung um Bösewicht Kylo Ren (Adam Driver) hat weiter an Macht gewonnen und steht kurz davor, den Widerstand um Leia Organa (Carrie Fisher) zu vernichten. Jung-Jedi Rey (Daisy Ridley) hofft unterdessen verzweifelt auf die Hilfe des verschollen geglaubten Veteranen Luke Skywalker (Mark Hamill), um das Gleichgewicht der Macht wieder herzustellen.

Zusatzinfos

Atemberaubend, bewegend und humorvoll: "Looper"-Regisseur Rian Johnson inszenierte den zweiten Teil der dritten "Star Wars"-Trilogie als überbordendes Actionabenteuer voller Überraschungen. Nach und nach kommt ans Licht, wie die Hauptfiguren Kylo Ren, Rey und Luke durch die Macht untrennbar miteinander verbunden sind. Johnson baut reichlich Anspielungen auf die früheren Episoden ein - und lässt in einem Gänsehautmoment Mark Hamill und Carrie Fisher alias Luke und Leia endlich wieder aufeinandertreffen.

Bad Moms 2 (2017)

IMDb Wertung: 5.5/10 (Originaltitel: A Bad Moms Christmas)
Ab Sonntag, 28.10.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Weihnachten, Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Nur nicht für Helikoptermama Amy (Mila Kunis), für die vor allem an Weihnachten alles perfekt sein muss. Auch ihre Freundinnen Kiki und Carla (Kristen Bell, Kathryn Hahn) bringt der Christmas-Stress an den Rande der Verzweiflung. Als zu allem Überfluss auch noch ihre drei Mütter zu Besuch kommen, ist das Fass am Überlaufen - und die drei Mamas schalten erneut in den exzessiven "Bad Moms"-Modus!

Zusatzinfos

Endlich dürfen auch die Damen im "Hangover"-Stil die Sau raus lassen: Nach dem ersten "Bad Moms"-Film und ähnlichen Bad-Taste-Party-Comedys wie "Girl's Night Out" lassen Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn die nächsten Party-Exzesse folgen - und das ausgerechnet zur heiligen Weihnachtszeit. Und dank der Senior-Generation der "Bad Grandmoms" erreicht die Gag-Dichte im Sequel ganz neue Dimensionen. Denn die fitten Omis Susan Sarandon, Christine Baranski und Cheryl Hines beweisen höchst amüsant, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt.

Geostorm (2017)

IMDb Wertung: 5.3/10 (Originaltitel: Geostorm)
Ab Sonntag, 14.10.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Die Zukunft: Mit einem Satelliten-Netz hält die Menschheit extreme Klimaphänomene in Schach. Doch als das System versagt, richtet es sich gegen die Erde. Chefkonstrukteur Larson (Gerard Butler) findet heraus, dass ein Polit-Komplott hinter dem todbringenden Fehler steckt. Um die Welt vor einem vernichtenden Geosturm zu retten, muss er den US-Präsidenten (Andy Garcia) entführen, der allein über den rettenden Code zum System-Neustart verfügt ...

Zusatzinfos

Regisseur Dean Devlin weiß, wie Katastrophenkino geht: Als Autor von Krachern wie "Universal Soldier", "Godzilla" und "Independence Day" lieferte er die Drehbücher von einschlägigen Groß-Blockbustern und verantwortete zudem als Produzent reihenweise Hit-Serien. In seinem ersten Kinofilm als Regisseur wandelt er sicher auf dem Zerstörungspfad von Roland Emmerich und lässt Actionstar Gerard Butler durch eine packende Story zwischen Weltuntergang und Politverschwörung hetzen. Ganz aktuell greift er dabei ein brisantes Klimawandel-Szenario auf, in dem das weltweite Wetter längst nur noch durch globale - und für schurkische Manipulationen anfällige - technische Vernetzung in Schach gehalten werden kann. Topbesetzt auch die Nebenrollen, in denen neben Andy Garcia als US-Präsident auch Ed Harris und Alexandra Maria Lara glänzen.

Copyright Hinweise:
Quelle:  Sky Deutschland
Bildrechte:

Star Wars: Die letzten Jedi: © 2017 & TM Lucasfilm Ltd.;
Es: © 2017 Warner Bros. Entertainment Inc. and RatPac-Dune Entertainment LLC. All Rights Reserved.;