Im Juli präsentiert Sky unter anderem die folgenden Highlights: Blade Runner 2049 (IMDb: 8.1/10), Thor: Tag der Entscheidung (IMDb: 7.9/10) und Florence Foster Jenkins (IMDb: 6.9/10). Ausführliche Informationen und eine Übersicht über alle Sendetermine gibt es auf sky.de im Bereich Film:

Blade Runner 2049 (2017)

IMDb Wertung: 8.1/10 (Originaltitel: Blade Runner 2049)
Ab Sonntag, 29.07.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Blade Runner 2049 L.A. im Jahr 2049: Menschen leben Seite an Seite mit mittlerweile friedfertigen Replikanten und holografischen Wesen. Cops wie Officer K (Ryan Gosling) haben als sogenannte Blade Runner die Aufgabe, Replikanten der älteren Generation zu finden und auszuschalten. Bei einem seiner Aufträge erhält K verstörende Hinweise, die seine eigene Herkunft betreffen. Um die explosive Wahrheit herauszufinden, sucht er den verschollenen Ex-Blade-Runner Rick Deckard (Harrison Ford) auf.

Zusatzinfos

In "Blade Runner", Ridley Scotts Kultfilm des Jahres 1982, streunte Harrison Ford als Rick Deckard durch ein dystopisches L.A., um rebellische Replikanten auszuschalten. Als Ford das Drehbuch zum Sequel las, war er von der Figur des jungen Blade Runners erneut begeistert. Spontan rief er die Produzenten an: "Ryan Gosling sollte den Part spielen!" - nur um zu erfahren, dass diese längst mit ihm verhandelten. In "Blade Runner 2049" kommt es nun zum Generationentreffen der Replikantenjäger, beim Dreh nahm dieses allerdings einen unsanften Verlauf: Bei einem Faustkampf traf Ford versehentlich Gosling voll im Gesicht. Hämische Reaktion der "Star Wars"-Legende: Kurzerhand steckte er seine Faust in das für Gosling herangeschaffte Eis. "Ich vergebe dir", sagte er süffisant zu seinem jungen Co-Star. Auch Gosling nahm's mit Humor: "Es heißt ja, man soll seinen Held nicht persönlich treffen. Ich sage: Man sollte sich von seinem Held nicht verprügeln lassen." Die atmosphärischen Bilder beeindruckten auch die Oscar-Jury: Roger Deakins bekam für seine Kameraarbeit eine Trophäe. Einen weiteren Goldjungen gab es für die Effekte.Zur TV-Premiere von "Blade Runner 2049" wird Sky Cinema Hits HD vom 27.7. bis 5.8. zum Pop-up-Channel Sky Cinema Sci-Fi HD. Zehn Tage lang steht hier eine Auswahl der besten Sci-Fi-Filme auf dem Programm. Zu den insgesamt 27 Filmen zählen unter anderem der Original-"Blade Runner" im Director's Cut, die TV-Premiere des aufwändigen "Fahrenheit 451"-Remakes mit Michael B. Jordan und Michael Shannon, sowie die Klassikerverfilmung "1984". Vielfältige Sci-Fi-Szenarien bieten neben "Fahrenheit 451" auch die weiteren Hits von "Sky Cinema Sci-Fi HD". In "Passengers" kämpfen Chris Pratt und Jennifer Lawrence in einem einsamen Raumschiff ums Überleben. Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds stoßen in "Life" ebenfalls auf eine große Gefahr im All. Starke Postapokalypse-Action liefern die Thriller "The Book of Eli" mit Denzel Washington als Einzelkämpfer und "Snowpiercer" mit Chris Evans und Tilda Swinton in einem Zug mit den letzten Überlebenden einer Endzeitkatastrophe. In gefährlichen Zukunftswelten müssen Matt Damon in "Elysium" sowie Justin Timberlake und Amanda Seyfried in "In Time - Deine Zeit läuft ab" bestehen. Mit "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen" und "Terminator - Die Erlösung" zeigt "Sky Cinema Sci-Fi HD" auch zwei Hits der legendären Kampfmaschinen-Reihe. Superstar Vin Diesel muss in seiner Paraderolle als Weltraumverbrecher Riddick in "Pitch Black - Planet der Finsternis" und "Riddick - Chroniken eines Kriegers" die Galaxis retten. Und auch "Rogue One: A Star Wars Story" ist mit dabei, der megaerfolgreiche erste Anthology-Hit der legendären Sci-Fi-Reihe.

Thor: Tag der Entscheidung (2017)

IMDb Wertung: 7.9/10 (Originaltitel: Thor: Ragnarok)
Ab Sonntag, 22.07.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Thor: Tag der Entscheidung Hammer-Schwinger Thor (Chris Hemsworth) landet in Gefangenschaft des fiesen Grandmaster (Jeff Goldblum), der ihn zu Gladiatorenkämpfen zwingt. In der Arena trifft er auf seinen Ex-Avenger-Kollegen Hulk (Mark Ruffalo). Mit dessen Hilfe muss Thor die erbarmungslose Todesgöttin Hela (Cate Blanchett) aufhalten und die Götterdämmerung verhindern.

Zusatzinfos

Wo ist die blonde Mähne, wo ist der Hammer? In seinem dritten Soloauftritt muss Superheld Thor alias Chris Hemsworth nicht nur ordentlich Haare lassen, sondern auch den Verlust seiner bevorzugten Waffe verkraften. Wie ein Drehbuchautor verriet, hatte Hemsworth einfach keine Lust mehr auf die umständliche Langhaarperücke. Der Kurzhaarschnitt ist natürlich auch praktischer beim Dreh von Actionszenen. Und davon gibt es im dritten "Thor" genug. Regisseur Taika Waititi ("5 Zimmer Küche Sarg") schuf ein Marvel-Abenteuer der alten Schule, das einfach Spaß macht und neben dynamischer Action und flotter Story auch eine satte Ladung selbstironischen Humors liefert.

Florence Foster Jenkins (2016)

IMDb Wertung: 6.9/10 (Originaltitel: Florence Foster Jenkins)
Ab Sonntag, 01.07.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Florence Foster Jenkins 1944: Millionärin Florence Foster Jenkins (Meryl Streep) träumt von einer Karriere als Opernsängerin. Leider fehlt ihr jedes Talent - und die Stimme ist zum Davonlaufen. Ehemann (Hugh Grant) sorgt deshalb stets dafür, dass bei ihren privaten Auftritten nur wohlwollende Menschen im Publikum sitzen. Eine Strategie, die aussichtlos scheint, als Florence endlich in der berühmten New Yorker Carnegie Hall singen möchte ...

Zusatzinfos

Unglaublich - aber wahr: Die schiefen Töne der passionierten Sängerin Florence Foster Jenkins sind ebenso legendär wie ihr ausverkaufter Auftritt in der berühmten Carnegie Hall in New York. Regisseur Stephen Frears ("Die Queen") verfilmte Jenkins' Lebensgeschichte als hinreißende Tragikomödie einer Frau, die für ihren Traum kämpft. Die grandiose Meryl Streep erspielte sich so ihre 20. Oscarnominierung, auch für die wunderbaren Kostüme gab's eine Nominierung.

Overdrive (2016)

IMDb Wertung: 5.4/10 (Originaltitel: Overdrive)
Ab Sonntag, 08.07.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Das Bruderpaar Andrew und Garrett Foster (Scott Eastwood, Freddie Thorp) macht sich an der Riviera mit spektakulären Autodiebstählen einen Namen. Ihre Beute: nur superteure Edelsportwagen. Leider machen sie den Fehler, sich am Fuhrpark von Gangstergröße Morier (Simon Abkarian) vergreifen zu wollen. Der zwingt sie prompt, ihm das wertige KFZ seines Erzfeindes (Clemens Schick) zu besorgen: dessen 62er Ferrari. Andrew und Garrett bleibt nur eine Woche Zeit für den Job!

Zusatzinfos

Clint Eastwoods Sohn Scott hatte bereits in "Fast & Furious 8" einen kleinen Auftritt. Nun wechselt er auf den Fahrersitz - und macht gemeinsam mit Newcomer Freddie Thorp Jagd auf den 62er Ferrari 250 GTO eines Gangsterbosses. Coole Typen, starke Autos und mondäne Locations an der französischen Riviera: "96-Hours"-Regisseur Pierre Morel liefert als Produzent mit "Overdrive" spaßige Speedaction mit maximalen Schauwerten ab.

The Lego Ninjago Movie (2017)

IMDb Wertung: s 6/10 (Originaltitel: The LEGO Ninjago Movie)
Ab Sonntag, 15.07.2018 um 13:45 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

The Lego Ninjago Movie Am Tag schlägt sich Außenseiter Lloyd mit der langweiligen High School herum. Doch nachts sind er und seine Kumpel mutige Ninja-Kämpfer, die mit ihrem Können und den verrücktesten Vehikeln Schurken und Monster jagen. Jetzt müssen sie Ninjago City retten: Der weise Meister Wu schickt sie in den Kampf gegen Oberfiesling Garmadon - doch der ist zugleich Lloyds Vater!

Zusatzinfos

In der Originalfassung von "The Lego Ninjago Movie" sind mit Dave Franco oder Justin Theroux wieder echte Stars als Sprecher dabei. Einer könnte nicht besser besetzt sein: Martial-Arts-Legende Jackie Chan spricht Master Wu. "Ich machte im Synchronstudio jede einzelne Bewegung mit, ich bin das seit Jahrzehnten einfach so gewohnt", so die Kampfsportlegende. Die Lego-Movie-Reihe geht zurück auf kleine Stop-Motion-Filmchen, in denen Hobbyregisseure mit Lego-Figuren bekannte Szenen der Kinogeschichte nachstellten. Diese "Brickfilme" entwickelten sich zum Internetphänomen. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Hollywood entschied, die Minifiguren auf die große Leinwand zu bringen. 2014 kam der Animations-Knaller "The Lego Movie" in die Kinos und stieß bei Kritikern und Publikum auf Riesenbegeisterung. Nach "The Lego Batman Movie" ist "The Lego Ninjago Movie" bereits das zweite Spin-off der Reihe, die mit intelligent-ironischen Dialogen, witzigen popkulturellen Anspielungen und abgefahrenen Einfällen im Sekundentakt junge und ältere Lego-Fans Bauklötze staunen lässt.

Copyright Hinweise:
Quelle:  Sky Deutschland
Bildrechte:

Blade Runner 2049:© 2017 Alcon Entertainment, LLC. All Rights Reserved.;
Thor: Tag der Entscheidung: © 2017 Marvel;
Florence Foster Jenkins: © Constantin Film Verleih GmbH ;
The Lego Ninjago Movie: © 2017 Warner Bros. Entertainment Inc. and Ratpac-Dune Entertainment LC. LEGO, the LEGO logo, the Minifigure and NINJAGO are Copyright & ¿ of the LEGO Group/2017 The LEGO Group. All rights reserved.;