Im Februar präsentiert Sky unter anderem die folgenden Highlights: Shape of Water - Das Flüstern des Wassers (IMDb: 7.4/10), Solo: A Star Wars Story (IMDb: 7.0/10), Death Wish (IMDb: 6.4/10) und Jurassic World: Das gefallene Königreich (IMDb: 6.2/10). Ausführliche Informationen und eine Übersicht über alle Sendetermine gibt es auf sky.de im Bereich Film:

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers (2017)

IMDb Wertung: 7.4/10 (Originaltitel: The Shape of Water)
Ab Sonntag, 17.02.2019 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers USA in den 60ern: Die stumme Elisa (Sally Hawkins) arbeitet gemeinsam mit ihrer Kollegin Zelda (Octavia Spencer) als Putzkraft in einem Hochsicherheitslabor der Regierung. Als sie entdeckt, dass der erbarmungslose Agent Strickland (Michael Shannon) hier an einer mysteriösen Amphibien-Kreatur unmenschliche Experimente durchführt, ändert sich Elisas Leben für immer. Sie verliebt sich in das Geschöpf und will es befreien, bevor Strickland seine Mission zu Ende führt.

Zusatzinfos

Mit seinem betörenden Mix aus Fantasymärchen und Romantikdrama gelang Bilderzauberer Guillermo Del Toro einer der schönsten und ungewöhnlichsten Filme des Jahres 2017. Der Regisseur sieht seinen Film als Plädoyer gegen Ausgrenzung und für Toleranz - und war bei den Academy Awards 2018 der große Gewinner: "Shape of Water" holte vier Auszeichnungen in den Kategorien bester Film, Regie, Musik und Szenenbild - und erhielt außerdem Golden Globes für Regie und Filmmusik.

Death Wish (2017)

IMDb Wertung: 6.4/10 (Originaltitel: Death Wish)
Ab Sonntag, 24.02.2019 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Chirurg Paul Kersey (Bruce Willis) sieht im OP tagtäglich die Auswirkungen der Kriminalität auf den Straßen Chicagos. Doch dann werden seine Frau und seine Tochter (Elisabeth Shue, Camila Morrone) in ihrem Zuhause brutal attackiert. Weil die Polizei die Gewalt in der Stadt nicht in den Griff bekommt und die Ermittlungen im Sande verlaufen, nimmt Paul die Sache selbst in die Hand. Er zieht nachts in einen gnadenlosen Kreuzzug gegen die Kriminellen Chicagos - und steigt in den Medien schnell zum berühmt-berüchtigten Racheengel auf.

Zusatzinfos

Bruce Willis unter Dampf: In dem Remake des 70er-Jahre-Revenge-Thrillers "Ein Mann sieht rot" übernimmt der "Stirb langsam"-Star die Rolle, die Charles Bronson zum Star machte. Willis zieht als Rächer im Kapuzenpulli durch die Straßen Chicagos - seit Jahren die Stadt mit der höchsten Mordrate in den USA. Für den ultraharten Stil des Selbstjustiz-Krachers sorgte "Hostel"-Regisseur Eli Roth, der hier erstmals abseits des Horrorgenres wandelt.

Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018)

IMDb Wertung: 6.2/10 (Originaltitel: Jurassic World: Fallen Kingdom)
Ab Sonntag, 10.02.2019 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Jurassic World: Das gefallene Königreich Drei Jahre sind vergangen, seit Jurassic World von den Dinosauriern zerstört wurde und die Menschen von der Isla Nublar fliehen mussten. Doch plötzlich fängt der inaktiv geglaubte Vulkan an zu brodeln. Owen und Claire (Chris Pratt, Bryce Dallas Howard) kehren im Lavaregen auf die Insel zurück, um die letzten Dinosaurier vor dem Aussterben zu bewahren. Eine lebensgefährliche Rettungsaktion beginnt.

Zusatzinfos

Schon ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Steven Spielberg mit "Jurassic Park" den Einsatz von Spezialeffekten revolutionierte. Jetzt setzen die Computertricks in Teil 5 der Dinoreihe wieder Maßstäbe. Doch die Macher griffen mehr denn je auch auf eine altbewährte Technik zurück, die schon in Teil 1 für Verblüffung sorgte: der Dreh mit beweglichen Modellen. Fünf lebensgroße, voll bewegliche animatronische Dinos wurden gebaut, bis zu zwölf Menschen steuerten jede Bewegung - von den Gliedmaßen bis zu den Augen und der Atmung. Der Vorteil: Die Schauspieler können mit den Giganten interagieren und nervenzerreißende Nahkontakte inszenieren. "Je mehr Animatronik, desto leichter meine Arbeit", freut sich Jurassic-Star Chris Pratt. Von den Urzeittieren gibt es diesmal übrigens so viele Arten wie noch nie zu entdecken, unter anderem den neu gezüchteten Indoraptor, der dank Animatronik noch furchterregender wirkt. "Die Panik vor den Dinos war beim Dreh sehr real", kann Chris Pratt nur bestätigen.

Wahrheit oder Pflicht (2018)

IMDb Wertung: 5.1/10 (Originaltitel: Truth or Dare)
Ab Samstag, 16.02.2019 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Aus einem harmlosen Spiel wird tödlicher Ernst: Ein Clique von Collegefreunden um Olivia (Lucy Hale) spielt im Mexikourlaub "Wahrheit oder Pflicht". Auch nach dem Trip geht das Spiel weiter - mit mörderischen Folgen. Denn nach und nach sterben diejenigen, die lügen oder ihre Aufgabe nicht erfüllen. Olivia ist sich sicher: Auf den Freunden lastet ein schrecklicher Fluch. Sie müssen zurück nach Mexiko, um dem Spuk ein Ende zu bereiten.

Zusatzinfos

Den Machern von "Get Out" und "Split" ist ein neuer schockierender Horror-Streich gelungen: Die Produzenten von Blumhouse verpassen dem Teenie-Slasher-Genre mit gruseligen Verfremdungseffekten und einer mystischen Hintergrund-Story neuen Drive. Perfekt besetzt als von Todesangst gequälte Studentin: "Pretty Little Liars"-Darling Lucy Hale.

Solo: A Star Wars Story (2018)

IMDb Wertung: 7.0/10 (Originaltitel: Solo: A Star Wars Story)
Ab Sonntag, 03.02.2019 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Solo: A Star Wars Story Han Solo (Alden Ehrenreich) heuert als ungehorsamer und vorlauter Ex-Pilot der imperialen Armee bei einer Verbrecherbande an. Und lässt sich auf einen riskanten Überfall ein, bei dem er sich mit Wookiee Chewbacca anfreundet. Bald versuchen die beiden unzertrennlichen Buddys, Lando Calrissian (Donald Glover) sein Raumschiff abzuluchsen: den rasend schnellen Millennium Falken.

Zusatzinfos

Frauenheld, Sprücheklopfer, Piloten-Ass: Mit seiner Verkörperung von Han Solo schuf Harrison Ford eine der unvergesslichen Figuren in der Original-Trilogie von "Star Wars". Klar, dass man sich früher oder später die Frage stellt: Wie war der eigentlich so in jungen Jahren? Für das zweite Spin-off "Solo: A Star Wars Story" erfanden Regisseur Ron Howard und sein Autorenteam um Lawrence Kasdan eine faszinierende Backstory für den berühmtesten Schmuggler der weit, weit entfernten Galaxis, der nun von Alden Ehrenreich verkörpert wird. Howards Team reicherte die Geschichte mit Anspielungen auf die Original-Trilogie an und liefert ein Space-Abenteuer voller Spannung und Witz. Das bestätigt, was man bereits vermutete: Solo war schon immer ein verdammt cooler Hund!

:end Copyright Hinweise:
Quelle:  Sky Deutschland
Bildrechte:

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers: © 2017 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.;
Jurassic World: Das gefallene Königreich: © 2018 Universal City Studios Productions LLLP and Amblin Entertainment, Inc. All Rights Reserved.;