Im August präsentiert Sky unter anderem die folgenden Highlights: Planet der Affen: Survival (IMDb: 7.5/10), Jumanji (IMDb: 7.0/10), Killer's Bodyguard (IMDb: 6.9/10) und What Happened To Monday? (IMDb: 6.9/10). Ausführliche Informationen und eine Übersicht über alle Sendetermine gibt es auf sky.de im Bereich Film:

Planet der Affen: Survival (2017)

IMDb Wertung: 7.5/10 (Originaltitel: War for the Planet of the Apes)
Ab Sonntag, 12.08.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Die intelligenten Affen um Schimpanse Caesar wollen mit den verbliebenen Menschen in Frieden leben. Doch der erbarmungslose Colonel McCullough (Woody Harrelson) führt seine Truppen in einen Vernichtungskrieg. Als Caesar deshalb Frau und Kind verliert, will er persönlich am Colonel Rache nehmen. Die bevorstehende Schlacht wird über die Zukunft von Mensch und Affe entscheiden ...

Zusatzinfos

Die Neuauflage der "Planet der Affen"-Saga endet so spektakulär wie tiefgründig: Regisseur und Drehbuchautor Matt Reeves gelingt es, seinen Action-Blockbuster mit gesellschaftlicher und politischer Relevanz aufzuladen - von der Flüchtlingsthematik bis zum Rassenhass reichen die Anspielungen. Mittendrin: ein grandios aufspielender Woody Harrelson, dessen gnadenloser Colonel an Marlon Brandos Colonel Kurtz in "Apocalypse Now" erinnert - und auch ein wenig an Donald Trump. Ebenso beeindruckend sind die hyper-realen Affenfiguren um Anführer Caesar, der wie schon in den ersten beiden Teilen von Andy Serkis im Motion-Capture-Verfahren verkörpert wurde.

Killer's Bodyguard (2017)

IMDb Wertung: 6.9/10 (Originaltitel: The Hitman's Bodyguard)
Ab Sonntag, 26.08.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Killer Pikanter Auftrag für den besten Bodyguard der Welt: Michael Bryce (Ryan Reynolds) soll ausgerechnet das Leben seines Erzfeindes Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) schützen. Der ist zwar Profikiller, aber gerade Kronzeuge in einem internationalen Prozess gegen den weißrussischen Diktator Dukhovich (Gary Oldman). Jetzt müssen sich der Killer und sein Bodyguard widerwillig zusammenraufen, während Dukhovichs Häscher sie quer durch Europa hetzen.

Zusatzinfos

Bestens gelaunt und voller Energie fetzen sich Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson als ungleiche Action-Buddies durch einen Fun-Thriller in bester Tradition von Kult-Klassikern wie "Nur 48 Stunden". Regisseur Patrick Hughes, der bereits in "The Expendables 3" sein Talent für überdrehte Action mit der richtigen Portion Komik beweisen konnte, inszeniert eine spektakuläre Hetzjagd quer durch Europa. Nur einer der Höhepunkte: eine rasante Verfolgungsjagd mit Schnellboot und Motorrad durch die Grachten von Amsterdam. Neben Reynolds und Jackson liefern Gary Oldman als typisch diabolischer Ober-Bösewicht und Salma Hayek als selbstironisch-heißblütige Latina-Ehefrau zusätzliche Starpower.

What Happened To Monday? (2017)

IMDb Wertung: l (Originaltitel: Seven Sisters)
Ab Sonntag, 05.08.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

What Happened To Monday? In naher Zukunft: Eine Weltregierung bekämpft die Überbevölkerung mit einer strengen Ein-Kind-Politik. Als Siebenlinge leben die Settman-Schwestern (alle: Noomi Rapace), da höchst gefährlich. Von ihrem Großvater (Willem Dafoe) nach den Wochentagen benannt, darf jede nur an "ihrem" Tag das Haus verlassen - getarnt mit derselben Identität. Als Monday nicht zurückkehrt, müssen die Schwestern ihr Versteck verlassen - was sie ins Visier der skrupellosen Behördenchefin Cayman (Glenn Close) bringt.

Zusatzinfos

Eine Schauspielerin, sieben Rollen: Für den furiosen Sci-Fi-Actioner von Regisseur Tommy Wirkola ("Hänsel & Gretel: Hexenjäger") ging die grandiose schwedische Hauptdarstellerin Noomi Rapace ("Prometheus - Dunkle Zeichen") ans Limit: "Fünf Monate lang wohnten sieben Schwestern mit mir und übernahmen mein Leben, als ob ich nicht existierte", schildert Rapace ihren Seelenzustand während der aufwühlenden Dreharbeiten. Eine Todesszene erwies sich für sie als besonders kompliziert: "Am Vormittag starb ich, den Rest des Tages reagierte ich auf meinen Tod - und brauchte fünf verschiedene Arten, zu weinen und schockiert zu sein." Um sich besser in die sieben Frauen versetzen zu können, trug Rapace auch unterschiedliche Parfums und hörte ganz verschiedene Musikstile.

Jumanji: Willkommen im Dschungel (2017)

IMDb Wertung: 7.0/10 (Originaltitel: Jumanji: Welcome to the Jungle)
Ab Sonntag, 19.08.2018 um 20:15 auf Sky Cinema, Sky Go und Sky On Demand

Inhalt

Jumanji: Willkommen im Dschungel Vier nerdige Teenager finden eine alte Spielkonsole, von der sie noch nie etwas gehört haben. Als sie das Game ausprobieren, werden sie plötzlich als die Avatare (Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart, Karen Gillan), die sie gewählt haben, ins Spiel gezogen: Jetzt müssen sie die gefährlichsten Abenteuer ihres Lebens bestehen - sonst bleiben sie für immer im Spiel gefangen.

Zusatzinfos

Generationenwechsel im Dschungel: Das Fantasy-Abenteuer "Jumanji: Willkommen im Dschungel" spendiert dem Klassiker von 1995 ein fälliges Update und bereitet dem eingespielten Duo Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart eine perfekte Plattform für ihr Comedy-Action-Talent: "Nach 'Central Intelligence' wollten wir unbedingt wieder zusammenarbeiten", so Johnson, der mit seinem Co-Star auch privat eine echte Bromance pflegt. "Da kam das Angebot für 'Jumanji'. Der frische Ansatz in Verbindung mit dem beliebten Titel klang perfekt." Größter Unterschied zum Klassiker mit Robin Williams: Damals brachte das Brettspiel "Jumanji" Dschungelgefahren wie Löwen und Elefanten in die reale Welt. Im neuen Film ist "Jumanji" ein Retro-Videospiel, das eine Gruppe von Schülern in seine Welt zieht. Im Dschungel nehmen sie Gestalt ihrer Game-Avatare an: Aus dem Nerd Spencer wird der muskelbepackte Dr. Bravestone (Dwayne Johnson), die schüchterne Martha findet sich im Körper der sexy Kampfsport-Queen Ruby (Karen Gillan) wieder. In mehreren Levels müssen die vier gefährliche Missionen erfüllen - haben dabei aber nur drei Leben. Die Dreharbeiten auf Hawaii waren nicht für alle paradiesisch: "Ich bin nicht so der Outdoor-Typ", räumt Kevin Hart ein. Er ekelte sich vor Spinnen und Tausendfüßlern - was sein Buddy "The Rock" bei jeder Gelegenheit ausnutzte und ihm vor dem Dreh einer Szene gerne mal mit einer fetten haarigen Plastikspinne Angst einjagte.

Copyright Hinweise:
Quelle:  Sky Deutschland
Bildrechte:

Planet der Affen: Survival: © 2017 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.;
Killer's Bodyguard: © Bodyguard Productions, Inc.;
Resident Evil: The Final Chapter
What Happened To Monday?: © Seven Silblings Limited and SND 2016;
Jumanji: Willkommen im Dschungel: © 2017 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.;